Übersicht der monatlichen Fachthemen für die berufsspezifische Fortbildung im Fach Sozialmedizin und Grenzgebiete
2009

Dienstag, 10.2.2009:

Sozialmedizinische Aspekte bei der Begutachtung nach dem Beamtenrecht

Dr. M. Michalik; FA für Nervenheilkunde, Sozialmedizin

Dienstag, 10.3.2009:

Einführung in die Pflegeversicherung mit spezieller Berücksichtigung der Änderungen durch das Pflegeweiterentwicklungsgesetz vom 1.7.2008

Dr. S. Bog-Radigk; FÄ für Chirurgie, Sozialmedizin

Dienstag, 14.4.2009:

Begutachtung im Schwerbehindertenrecht SGB IX Teil 2

Dr. R. Funck, Leitende Ärztin des Ärztlichen Dienstes, Versorgungsamt Hamburg

Dienstag, 12.5.2009:

Regelung für Behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen SGB IX Teil 1

Herr Dr. Danner, Leitender Arzt des Reha-Centrums Hamburg

Dienstag, 9.6.2009:

Sozialmedizinische Aspekte bei der Begutachtung in der gesetzlichen Rentenversicherung

Dr. M. Jost, Internist / Sozialmedizin; Sozialmedizinischer Dienst der Deutschen Rentenversicherung Nord

Juli – August: Sommerpause

Dienstag, 8.9.2009:

Pneumologische Rehabilitation auf dem Weg zu einem gestuften System

Frau Dr. Karin Taube, Atem-Reha GmbH,
Sprecherin der Sektion Prävention und Rehabilitation der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin und Vorstandsmitglied der AG Lungensport in Deutschland e.V.

Dienstag, 13.10.2009:

– entfällt –

Dienstag, 10.11.2009:

Von Renten und Prozenten

Was hat der  Grad der Behinderung mit der Altersrente zu tun? Welche Auswirkungen hat er auf Rentenbeginn und Rentenhöhe? Was gilt dabei für Schwerbehinderte?

Welche Rolle spielen die vorzeitigen Renteneintritte in unserem sozialen System?

Referentin: Frau A. Deventer, Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Dienstag, 8.12.2009:

Mitgliederversammlung

Veranstalter:
Arbeitskreis sozialmedizinisch interessierter Ärzte e.V. (ASIA)
Ort:
Fortbildungsakademie der Ärztekammer Hamburg, Lerchenfeld 14, (Hammoniabad, U-Bahn Station Mundsburg)
Zeit:
Einmal monatlich jeweils am zweiten Dienstag von 17.30 bis 19.00 Uhr. Nach dem offiziellen Teil besteht ab 19 Uhr die Gelegenheit zu weiterführenden Gesprächen beim „Sozialmediziner-Stammtisch“ nebenan in der Gaststätte Baris.

Die Fortbildung wurde von der Ärztekammer Hamburg mit 2 Fortbildungspunkten pro Veranstaltung zertifiziert.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es werden auch keine Teilnahmegebühren erhoben.

10.12.2007